Abschiebung

Da wir von Zeit zur Zeit Anfragen bezüglich medizinischer Begleitung bei Abschiebungen erhalten: Unsere Dienstleistungen beruhen immer auf Freiwilligkeit!
Wir übernehmen keine Begleitung bei Abschiebungen und führen keine Flugtauglichkeitsprüfungen bei Patienten durch, denen eine Abschiebung droht. Sollte sich nach Auftragsannahme herausstellen, dass die Dienstleistung zur Durchführung einer Abschiebung gebucht wurde, wird der Auftrag - kostenpflichtig - abgebrochen.

Kontaktaufnahme

Nehmen Sie als erstes telefonischen Kontakt zu uns auf. In einem ersten, unverbindlichen Gespräch können wir bereits erste Lösungsansätze erarbeiten und Ihnen im Anschluss ein individuelles Angebot unterbreiten.

Vorteilhaft für die Beurteilung sind alle bereitgestellten medizinischen Informationen über den Patient: In der Regel in Form von Arzt-, Entlassungs-, oder Pflegebriefen. Wichtig sind darüber hinaus natürlich Kontakte zu behandelnden Ärzten und/oder Institutionen. Zum Kontakt

Dienstleistungen

Unser Tätigkeitsschwerpunkt liegt in der medizinischen Begleitung von Patienten auf dem Luftweg. Wir haben in zahlreichen Einsätzen unsere Fähigkeit bewiesen, auch unter schwierigsten Bedingungen Patienten sicher an ihr Ziel zu bringen. MELONET steht für kompetentes und professionelles Handeln, sowie unbürokratische und schnelle Hilfe. Lassen Sie sich von uns überzeugen!

Medizinische Flugbegleitung

Die besonderen physikalischen Einflüsse während einer mehrstündigen Flugreise, können bei Menschen mit bestimmten Vorerkrankungen negative Auswirkungen haben. Werden diese Einflüsse unterschätzt, der Patient schlecht vorbereitet, oder während des Fluges ungenügend medizinisch versorgt, so kann es zu massiven Gesundheitsschäden kommen. Um eventuell auftretenden Schwierigkeiten zu begegnen, kann eine medizinische Flugbegleitung notwendig sein.
Anhand der Diagnose läßt sich schnell feststellen, ob ein Patient begleitet werden muss, oder nicht. Rufen Sie uns an! Wir werden Ihnen unbürokratisch und kostenfrei einen ersten Überblick verschaffen!
Sollte die Fluggesellschaft auf eine medizinische Begleitung bestehen, nehmen wir mit den behandelnden Ärzten Kontakt auf, um ein möglichst umfassendes Bild ¨ber die Erkrankung des Patienten zu erhalten.

Begleitungen bei freiwilligen Ausreisen

Bei der Begleitung ausreisewilliger Menschen sind nicht nur medizinische Fähigkeiten gefragt, Fingerspitzengefühl, Einfühlungsvermögen und eine gute Portion Durchsetzungskraft sind ebenso wichtig.
Flüchtlinge, die in ihre Heimatländer zurückkehren, werden schnell Opfer von Korruption und Willkür der örtlichen Einreisebeamten, der Polizei oder des Militärs. Dem gilt es, sich entschlossen, aber besonnen entgegenzustellen, damit Patient und Begleiter sicher an das eigentliche Ziel gelangen. Denn MELONET begleitet Patienten bis zur sicheren Übergabe bei der Familie, oder zur stationären Aufnahme im Pflegeheim oder Krankenhaus. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Auslandsrückholungen

Auch Auslandsrückholungen von Patienten die während einer Urlaubsreise verunglückt, oder erkrankt sind, werden durch MELONET durchgeführt. Wir nehmen Kontakt mit den behandelnden Ärzten auf und ermitteln so die Möglichkeiten einer schonenden und schnellen Rückholung nach Deutschland. Fragen Sie an!

Flugtauglichkeitsprüfungen, Fit-to-fly

Bei bestimmten Vorerkrankungen kann eine Fluggesellschaft auf die Vorlage eines Fit-to-Fly bestehen, also einer Beurteilung, dass der Patient eine Flugreise ohne Komplikationen übersteht.
Auf Wunsch des Patienten führen wir eine Flugtauglichkeitsprüfungen durch und bescheinigen diese gegenüber der Fluggesellschaft. Je nach Art und Umfang einer Erkrankung, kann die Bescheinigung der Flugtauglichkeit an bestimmte Auflagen zum Transport gebunden sein. Wir erarbeiten in diesen Fällen gerne ein individuelles Konzept, wie und mit welchem Aufwand der Patient transportiert werden kann.